Was sind Rückenschmerzen?

Rückenschmerzen sind definiert als Schmerzen unterhalb des Rippenbogens und oberhalb der Gesäßfalten. Dabei können auch Ausstrahlungen in andere Bereiche auftreten sowie weitere Beschwerden vorhanden sein. (Nationale VersorgungsLeitlinie Nicht-spezifischer Kreuzschmerz 2. Auflage 2017)
Kreuzschmerzen, einen steifen Rücken haben, verrissen bzw. ein Hexenschuss: Rückenschmerzen sind ein vielfältiges Leiden. Dass Rückenschmerzen ein allgegenwärtiges Problem und Thema in unserer Gesellschaft sind, belegen einige imposante Studien. Demnach leiden 85 % der Bevölkerung einmal in ihrem Leben an Kreuzschmerzen. Des Weiteren gaben ca. 20 % der Befragten an innerhalb des letzten Jahres an Kreuzschmerzen gelitten zu haben. (Bundesärztekammer, 2017)

Bei Rückenschmerzen werden zwischen spezifischen und unspezifischen Ursachen unterschieden. Spezifische Ursachen können z. B. Bandscheibenvorfälle, Spinalkanalstenose oder Frakturen (Brüche) sein, die eine fachärztliche Abklärung benötigen. Unspezifische Rückenschmerzen sind weitaus häufiger, jedoch sind die Ursachen nicht immer so eindeutig.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.
Inhalt umschalten
Inhalt umschalten
Inhalt umschalten
Follow by Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen