Hamstring – Stretch

Gerade bei unteren, unspezifischen Rückenschmerzen kann eine gezielte Dehnung der hinteren Oberschenkelmuskulatur (Hamstrings) wahre Wunder wirken.

Eine verkürzte hintere Oberschenkelmuskulatur ist nicht nur ein Risikofaktor für die Entstehung von Rückenschmerzen (Sadler et al., 2017), sondern sollte auch in das aktiven Übungsprogramm bei bestehenden Rückenschmerzen eingebaut werden.

So führen Sie die Übung korrekt durch:

Gehen Sie für die Dehnung in den Kavalierstand und strecken Sie dann das vordere Bein. Beugen Sie nun den Oberkörper en block nach vorne bin ein Zug auf der Rückseite des ausgestreckten Beins entsteht. Halten Sie die Dehnposition für 45 – 60 Sekunden. Danach wiederholen Sie die Übung mit dem anderen Bein.

Möchten Sie aktiv an Ihren Rückenschmerzen arbeiten? Starten Sie jetzt mit unserem 6-Wochen-Rückenprogramm.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow by Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen