Wirbelsäulenorthopädie Salzburg – Ein starkes Team für einen gesunden Bewegungsapparat

Die Wirbelsäulenorthopädie Salzburg ist ein seit 2012 stetig wachsendes Netzwerk aus erfahrenen Fachärzten für Orthopädie und Unfallchirurgie, Ärzten für Allgemeinmedizin,  sowie anderen  Spezialisten aus dem Bereich der Physio- und Trainingstherapie mit dem Ziel und der notwendigen Leidenschaft sich um Ihre Rücken- und Gelenksbeschwerden zu kümmern.

Rückenschmerzen sind die neue Volkskrankheit, denn mehr als 85% der Bevölkerung haben mittlerweile mindestens einmal in ihrem Leben Beschwerden im Bereich der Wirbelsäule und müssen zum Arzt. Fast jeder zweite Besuch beim Orthopäden erfolgt wegen Rückenschmerzen. Die häufigste Ursache dafür ist Bewegungsmangel und stundenlanges Sitzen, einseitige Bewegungsabläufe im Alltag, nicht zielgerichtete Therapien und Schmerzen nach Operationen aber auch Erkrankungen anderer Gelenke und Organe, sowie berufliche oder soziale Probleme können für Rückenbeschwerden verantwortlich sein.

 

Unser Konzept ist es, Sie ganzheitlich zu beraten und die Ursachen der  Beschwerden genau zu hinterfragen, Therapien zu analysieren und zu optimieren. Um eine exakte Beschwerdeursache eruieren zu können ist ein informatives Gespräch nötig, dazu eine umfassende klinische Untersuchung des gesamten Bewegungsapparates und in weiterer Folge meistens ein Röntgen bzw. eine Magnetresonanztomographie  oder Computertomographie der jeweiligen Region als bildgebendes Verfahren.

Wurde eine genaue Diagnose erarbeitet,  erstellen wir einen individuell direkt auf Ihre Probleme abgestimmten Therapieplan, welcher sich in der Regel aus einem aktiven und passiven Teil zusammensetzt.

Der wichtigste Bestandteil der Therapie stellt die gezielte Bewegung und das regelmäßiges Training dar. Eine Vielzahl von Studien konnte zeigen, dass sich, gerade bei Schmerzen am Bewegungsapparat, eine körperliche Aktivität äußerst positiv auf die Wiederherstellung der Patienten auswirkt.

„Man muss sich bewegen, um den Schmerz in den Griff zu bekommen“, dazu kommen schmerztherapeutische Maßnahmen durch den Wirbelsäulenorthopäden. Wichtig ist es oft gerade bei chronischen Beschwerden die verschiedenen therapeutischen Möglichkeiten zeitlich richtig zu koordinieren um den bestmöglichen Therapierfolg zu erreichen.

Der passive Teil besteht aus speziellen schmerztherapeutischen Maßnahmen worauf wir hochspezialisiert sind, dazu zählen Infiltrationsbehandlungen unter Röntgen der gesamten Wirbelsäulen, Verödung von schmerzzuführenden Nervenästen an der Hals- und Lendenwirbelsäule bzw. auch am Iliosacralgelenk sowie endoskopische und minimalinvasive operative Verfahren an der Wirbelsäule. Gerade in der Bandscheibenchirurgie zählen endoskopische Operationen zu den modernsten Verfahren. Der klare Vorteil sind wenige Millimeter große Hautschnitte und dadurch kaum postoperative Schmerzen sowie eine deutlich reduzierte Infektionsgefahr.

Operationen erfolgen in der Privatklinik Wehrle-Diakonissen welche als einzige Privatklinik Salzburgs über eine eigene Intensivstation verfügt, die die Sicherheit einer intensivmedizinischen Überwachung und Therapie nach einer Operation garantiert.

Unter einem Dach finden sich internistische Diagnostik, Radiologie mit Computertomografie und Labor. Bereits einige Tage vor der geplanten Operation steht die Präoperative Diagnostik und Aufklärung zur Verfügung. Relevante Voruntersuchungen werden durchgeführt, im Gespräch mit

Internist und Sekundararzt können gesundheitliche Fragen geklärt werden. Im Bedarfsfall werden noch zusätzliche Untersuchungen zur OP-Freigabe geplant.

Wirbelsäulenorthopädie Salzburg – Wir bieten im Team das gesamte Spektrum der nicht operativen und operativen Wirbelsäulentherapie an.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow by Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen